Fragen? Anregungen?


Stellen Sie Ihre Frage - ich werde so schnell wie möglich antworten.

Fragen? Anregungen?

Information

Neue Artikel

Sonderangebote

NADH

NADH ist die Kurzform für Nicotinamidadenindinukleotid, ein Stoff, der auch natürlich vorkommt.
Zu finden ist die Substanz, die als Coenzym bezeichnet wird, im menschlichen Körper, wo es viele wichtige
Funktionen übernimmt. Es ist unter anderem ein Antioxidationsmittel und unterstützt die Entwicklung der Zellen.
Der Stoff schützt dadurch die Z...

NADH ist die Kurzform für Nicotinamidadenindinukleotid, ein Stoff, der auch natürlich vorkommt.
Zu finden ist die Substanz, die als Coenzym bezeichnet wird, im menschlichen Körper, wo es viele wichtige
Funktionen übernimmt. Es ist unter anderem ein Antioxidationsmittel und unterstützt die Entwicklung der Zellen.
Der Stoff schützt dadurch die Zellen vor Alterung sowie vor Schäden durch Substanzen, die möglicherweise
gesundheitsgefährdend sind. Daneben ist die Substanz für viele Reaktionen innerhalb des menschlichen Körpers
verantwortlich und ein wichtiger Faktor bei der Energieproduktion. Das Coenzym unterstützt den
Körper bei der Gewinnung von Energie aus der Nahrung. Außerdem ist NADH überwiegend für den Transport
von Elektronen in den Zellen bei der Produktion von körpereigener Energie verantwortlich.

NADH gehört zu einem der wichtigsten Stoffe im Körper – ein Mangel kann weitreichende Folgen haben.
Dies können beispielsweise Erschöpfungszustände sowohl geistiger als auch körperlicher Natur sein.
Hinzu kommt ein erhöhtes Gefühl von Müdigkeit. Der Grund dafür ist, dass durch den Mangel der Energiebedarf
nicht mehr gedeckt werden kann. Selbst bei gesunder und energiereicher Ernährung ist dies nutzlos,
wenn der Anteil NADH im Körper zu gering ist, da die Nahrung nicht mehr in Energie umgewandelt
werden kann. Eine zusätzliche Versorgung des Körpers mit dem Coenzym ist mittlerweile für viele Menschen
unumgänglich geworden, da der vermehrte Energiebedarf eines aktiven Lebensstils anders nicht mehr
gedeckt werden kann. Die Menge an NADH, die über die Nahrung normalerweise aufgenommen wird bzw.
vom Körper selbst produziert wird, reicht nicht mehr aus, um den Körper bei der Energieproduktion
zu unterstützen. Vor allem über die Nahrung wird eine verschwindend geringe Menge aufgenommen,
da fast alle Zutaten, in denen das Coenzym enthalten ist, gekocht auf den Tisch kommen. Überwiegend in
rohem Fleisch wie von Fisch oder Geflügel wäre eine große Menge enthalten, doch durch das Kochen
geht ein Großteil verloren.

Ein weiterer Teil wird durch die Magensäure zerstört und lediglich ein verschwindend kleiner Bruchteil aus der
Nahrung gelangt später tatsächlich in das Blut. Da NADH die Energieproduktion im Körper erst richtig in Schwung
bringt, ist es unverzichtbar die Substanz in Reinform dem Körper zuzuführen, um möglichst einen hohen
Energiegewinn aus der Nahrung zu erzielen.

Je mehr von dem Coenzym dem Körper zur Verfügung steht, umso größer ist die Menge an vorhandener
Energie, was dazu führt, dass der Körper leistungsfähiger ist.

In manchen Bereichen kann eine zusätzliche Unterstützung mit dem Coenzym helfen, ausreichend Leistung
zu erbringen, die sonst im Alltag nicht notwendig ist.

Seit dem Jahr 2000 gibt es erste unabhängige Studien, die die NADH Wirkung bestätigen.

Unter anderem wurde NADH von Birkmayer in Wien erforscht und sogar eigene Präparate auf den Markt gebracht.
In Doppelblind-Studien konnte bei einer konstanten Einnahme von vier Wochen unter anderem der zusätzliche Energiegewinn
bestätigt werden. Ebenfalls wurde dem Stoff die antioxidative Wirkung nachgewiesen, der Zellen vor dem Altern schützt.

Einer der vermutlich größten Vorteile des Coenzyms ist, dass selbst durch die zusätzliche Aufnahme
in Form von geeigneten Präparaten keine Überdosierung möglich ist. Das liegt daran, dass es sich um
eine körpereigene Substanz handelt.

Mehr

NADH Es gibt 8 Artikel.

Zeige 1 - 8 von 8 Artikeln
Zeige 1 - 8 von 8 Artikeln