Fragen? Anregungen?


Stellen Sie Ihre Frage - ich werde so schnell wie möglich antworten.

Fragen? Anregungen?
Vita Biosa Aronia 5dl Vergrößern

Vita Biosa Aronia 5dl

1567

Neuer Artikel

Vita Biosa Aronia, 0.5 Liter

Fermentgetränk mit Milchäurebakterien und Kräutern

Zusammensetzung: siehe unten

Einnahmeempfehlung: Zu den Mahlzeiten (3x) 10 ml mit etwas Wasser vermischt oder pur einnehmen.

Herkunft: Dänemark

Inhalt: 5 dl

Mehr Infos

23.60 CHF

Mehr Infos

Rote Beerenkraft weckt die Lebensgeister

Das vitale Kräuterfermentgetränk Vita Biosa Aronia wird nach der Grundrezeptur von Vita Biosa mit Kräutern und zusätzlich mit dem Saft schwarzer Johannisbeeren, Aroniabeeren und Blaubeeren schonend hergestellt. Die Aroniabeere gibt diesem Produkt den Namen und verleiht in der Kombination mit Johannisbeere und Blaubeere dem Getränk seine leuchtend rote Farbe, den aromatischen weichen Duft der Beeren, den frischen, fruchtigen Geschmack und die harmonisierende Wirkung. Alle drei Beerenarten reifen in der Wärme und dem Sonnenlicht des Hochsommers und bilden dabei die wertvollen, tiefroten Farbstoffe, die sogenannten Anthocyane. Anthocyane sind stark antioxidativ und Sie wissen sicherlich, wie wichtig Antioxidantien für unseren Körper sind (die Fachliteratur gibt Ihnen genaue Erklärungen, die wir leider an dieser Stelle nicht liefern dürfen). Vita Biosa Aronia ist eine feine Alternative zu Vita Biosa mit Kräutern und bedient den etwas anderen Geschmack der Vita Biosa Genießer. Täglich getrunken weckt es die Lebensgeister und harmonisiert die Lebensprozesse.

Zusammensetzung:

  • Aktive Milchsäurekulturen und ein Auszug aus 19 verschiedenen Kräutern - alle aus kontrolliert biologischem Anbau(kbA).
  • Enthält Süßholz – bei hohem Blutdruck sollte ein übermäßiger Verzehr dieses Erzeugnisses vermieden werden.
  • Aronia Konzentrat 0,4%
  • Schwarzer Johannisbeersaft Konzentrat 0,8%, Heidelbeersaft 0,2%
  • Biologisches Süßungsmittel Erythrit 4,0%

Zutaten vor der Herstellung:

Die Inhaltsstoffe beziehen sich auf den Beginn des Herstellungsprozesses. Im Verlauf der Fermentation werden die Inhaltsstoffe durch die Mikroorganismen verstoffwechselt.

Wasser, Zuckerrohrmelasse aus kontrolliert biologischem Anbau, Fruktose und Glukose (aus kontrolliert biologischem Invertzucker), Kräutermischung und Fermentationskulturen. 

Enthaltene Kräuter:

Anis (Pimpinella anisum) 9%
Fenchel (Foeniculum vulgare) 9%
Süßholzwurzel (Glycyrrhiza glabra) 9%
Arznei-Engelwurz (Angelica archangelica) 4,5%
Basilikum (Ocimum basilicum) 4,5%
Kamille (Matricaria recutita) 4,5%
Kerbel (Anthriscus cerefolium) 4,5%
Dill (Anethum graveolens) 4,5%
Holunder (Sambucus nigra) 4,5%
Bockshornkleesamen (Trigonella foenumgraecum) 4,5%
Ingwer (Zingiber officinale) 4,5%
Wacholder (Juniperus communis) 4,5%
Brennnessel (Urtica dioica) 4,5%
Oregano (Origanum cretici) 4,5%
Petersilie (Petroselium crispum) 4,5%
Pfefferminze (Mentha piperita) 4,5%
Rosmarin (Rosmarinus officinalis) 4,5%
Salbei (Salvia officinalis) 4,5%
Thymian (Thymus vulgaris) 4,5%

Kräuteranteil ca. 0,22% des Gesamtproduktes.

Nährwertangaben je 100 ml:

  • Brennwert: 50 kJ/ 12 kcal
  • Eiweiß: 0 g
  • Kohlenhydrate: 1,8 g
    davon Zucker: 0 g
  • Fett: 0 g
    davon gesättigte Fettsäuren: 0 g
  • Ballaststoffe: 0 g
  • Natrium: 0,03 g

Enthaltene Milchsäurekulturen:Lactobacillus acidophillus, Bifidobacterium animalis subsp. lactis, Streptococcus thermophilus, Lactobacillus casei, Lactococcus lactis subsp. lactis, Lactococcus lactis subsp. lactis biov. diacetyllactis, Leuconostoc pseudomesenteroides.


Aronia - Im Deutschen auch als Apfelbeere oder auch Schwarze Eberesche bekannt - gehört zur Familie der Rosengewächse. Ihre Beeren sind schwarzblau und reifen in Dolden. Ihr Fruchtfleisch ist rot und sie schmecken wegen des hohen Gerbstoffgehalts herb sauer und haben wertvolle ernährungsphysiologische Eigenschaften. Aroniabeeren sind bekannt für ihren hohen Gehalt an Vitaminen. Die roten Farbstoffe (Anthocyane) in den Beeren gehören zur großen Gruppe der Polyphenole oder Gerbstoffe, die als gesundheitsfördernde Substanzen bekannt sind. "... ( Quelle:
http://www.biothemen.de/Qualitaet/beeren/aronia.html)

Anthocyane (Etymologie: griech. anthos = Blüte, Blume, kyáneos = dunkelblau) "sind wasserlösliche Pflanzenfarbstoffe, die in nahezu allen höheren Pflanzen vorkommen und den Blüten und Früchten die rote, violette, blaue oder blauschwarze Färbung geben. Anthocyane werden zu den sekundären Pflanzenstoffen gezählt. Anthocyane sind chymochrome Farbstoffe, die nur im Zellsaft von Landpflanzen, nicht aber in Tieren, Mikroorganismen oder Wasserpflanzen zu finden sind. Dies liegt daran, dass für die Biosynthese der Anthocyane Produkte benötigt werden, die bei der Photosynthese der Pflanzen entstehen. Reich an Anthocyanen sind zu


Vita Biosa 
 ist ein Kräutergetränk mit den Auszügen aus 19 verschiedenen biologischen Kräutern. Diese Kräuter werden mit sieben verschiedenen Milchsäurebakterienstämmen und Probiotica fermentiert. Während der Fermentation wandeln die sieben Milchsäurekulturen den gesamten Zucker in Milch- und Essigsäure um. Wenn der Zucker verbraucht ist, ist die Fermentation abgeschlossen und das Produkt ist zuckerfrei.

Vita Biosa ist: 
 

  • milch-/laktosefreiohne
  • Alkohol
  • glutenfrei
  • zuckerfrei
  • histaminfrei
  • ohne Konservierungsstoffe


Die Milchsäurebakterien und Probiotica vermehren sich während der Fermentation und die Zusammensetzung von diesen Mikroorganismen variiert von Zeit zu Zeit, da es sich um ein „lebendes“ Produkt handelt.

Erwachsene können Vita Biosa mehrmals täglich in einer Dosierung zwischen 20 und 30ml trinken. Anfangs kann auch zu jeder Mahlzeit zunächst nur ein Teelöffel Vita Biosa Probiotic verzehrt werden. Bei Kindern und Säuglingen empfehlen wir die Verzehrmenge zu halbieren.

Den süssen Geniessern empfehlen wir Vita Biosa in Wasser oder Saft gemischt als Vita Biosa Probiotic-Schorle zu verzehren.

Nährwertangaben je 100ml:

Brennwert 25 KJ/5 Kcal., Eiweiss 0,0g, Kohlenhydrate 1,5g davon Zucker 0,1g, Fett 0,0g


 

Bewertungen


Klicke hier um eine Bewertung zu machen